Zutaten (für ca. 28 Dessertportionen):

380 gButter
280 gStaubzucker
PriseSalz, Vanillezucker
1/2 TLZitronenschale, gerieben
6 Stk.Eier
90 gDinkelmehl
7 gBackpulver
300 gWeizenmehl, glatt
40 gLeinsamen, geschrotet
100 gWasser, lauwarm
8 Stk.Äpfel säuerlich, geschält
1 Stk.Zitronensaft
Butter (zum Einfetten des Bleches)
Mehl (zum Stauben des Bleches)

Zubereitung:

  • Backblech einfetten und mit Mehl stauben.
  • Das Backrohr auf 160°C vorheizen und auf ½ Umluft einstellen.
  • Leinsamen in Wasser ca. 5 min. einweichen.
  • Butter, Staubzucker, Salz, Zitronenschale und Vanillezucker schaumig rühren (ca. 10 min.).
  • Danach die Eier mit den eingeweichten Leinsamen vermischen und nach und nach mit der Butter zu einer homogenen Masse vermischen.
  • Dinkelmehl, Backpulver und Weizenmehl vermischen und 2x durch ein Mehlsieb sieben. Mehl unter die Buttermasse heben.
  • Äpfel in gleichmäßige Schnitze schneiden und mit Zitronensaft vermischen.
  • Masse gleichmäßig auf dem Blech verteilen, mit Apfelschnitzen belegen und mit Streusel bestreuen.
  • Danach den Kuchen bei 170°C einschieben und 15 min. backen, dann auf 160°C reduzieren und weitere 10 – 15 min. fertigbacken.

Zutaten für Streusel:

80 gWeizenmehl, glatt
20 gDinkelvollkornmehl
50 gDinkelmehl
50 gHaferflocken
1 PriseZimt
1 MspZitronenschale, gerieben
80 gBrauner Rohrzucker
10 gVanillezucker
90 gKalte Butterwürfel

Zubereitung:

  • Trockene Zutaten in einer Schüssel gut vermischen.
  • Geriebene Zitronenschale dazugeben und mit den Butterwürfeln schnell verkneten.
  • Den Teig so verkneten, dass kleine Klümpchen entstehen, auf dem Kuchen verteilen und wie oben beschrieben, backen.
  • Tipp: Streusel können auch vorbereitet und im Tiefkühler oder Kühlschrank aufbewahrt werden.
Mehrwert Apfel-Streuselkuchen