Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Was gibt´s zu essen? – Gemeinschaftsverpflegung für Kinder und Jugendliche in Vorarlberg

23. Januar 2019 / 17:00 - 19:30

Österreichweit nimmt jedes zweite Kindergartenkind das Mittagessen im Kindergarten ein. Auch im Ländle steigt die Nachfrage nach Gemeinschaftsmahlzeiten in Betreuungseinrichtungen, Kindergärten und Schulen rasant.

Wie kommen wir zu preiswertem Essen in entsprechender Qualität? Landen auch ausreichend heimische Lebensmittel auf den Tellern der Kinder? Was sind die maßgeblichen Kriterien für kind-/jugendgerechtes Essen? Wer sichert die Qualität? Welche Schulungen braucht das Betreuungspersonal? Wie streng sind die Hygienevorschriften? Darf man mit Kindern für andere Kinder kochen? Wer trägt die Verantwortung bei Schul- und Kindergartenfesten?

Diesen und vielen anderen Fragen aus der Praxis gehen wir bei der Veranstaltung “Was gibt´s zu essen?” nach und präsentieren Beispiele guter Praxis.

Veranstalter: inatura im Rahmen der Sonderausstellung „Wir essen die Welt“, in Zusammenarbeit mit MEHRWERT, Stöckler-Consulting und der amtlichen Lebensmittelkontrolle des Umweltinstituts.

Zielgruppen: Interessierte aus Gemeinden, Schulen, Kindergärten, Kinderbetreuungseinrichtungen, Küche, Mittags- und Nachmittagsbetreuung und Eltern …

Vorprogramm

17:00 – 17:30 Uhr: Rundgang durch die Sonderausstellung “Wir essen die Welt”, begleitet von Ruth Swoboda und Angelika Stöckler.

Stärkung

17:30 – 18:00 Uhr: Alexander Kowarc bietet Genussreiches mit MEHRWERT

Informationsveranstaltung

18:00 – 19:30 Uhr: „Ess-Erlebnis in Kinderbetreuung, Kindergarten und Schule“ – Was tut sich im Ländle?

Begrüßung

Landesrätin Dr. Barbara Schöbi-Fink

Gemeinschaftsverpflegung

Essensanbieter aus dem Ländle stellen sich und ihr Angebot vor. Mit dabei sind Aqua Mühle, SeneCura Lauterach, Sozialzentrum Nenzing, Sozialzentrum Frastanz, Landesberufsschule Lochau, BSBZ Hohenems, Kantine L, Kindercampus Höchst, Riedenburger Schulen und mama bringt´s.

Wegweiser

Angelika Stöckler präsentiert Bewährtes aus dem “Wegweiser für gemeinsames Essen in Vorarlberger Kinderbetreuungseinrichtungen, Kindergärten und Schulen”

Kostenloser Download: Wegweiser Gemeinschaftsverpflegung

Rahmenbedingungen

Friedrich Klinger von der amtlichen Lebensmittelkontrolle des Umweltinstitutes informiert über Rahmenbedingungen und Rechtliches zur Sicherung einwandfreier Qualität in der Gemeinschaftsverpflegung und beim pädagogischen Kochen

Diskussion

Ruth Swoboda moderiert und spürt der steigenden Nachfrage in der Außer-Haus-Verpflegung, Regionalität & Nachhaltigkeit, geschmacklichen Vorlieben und laufenden Entwicklungen nach

 

Kosten: € 5,- pro Person (Besuch der Sonderausstellung und MEHRWERT-Imbiss inkludiert).

Wir bitten um Anmeldung bei der inatura unter naturschau@inatura.at oder +43 676 83306 4770

 

Was gibt´s zu essen? – Gemeinschaftsverpflegung für Kinder und Jugendliche in Vorarlberg

Details

Datum:
23. Januar 2019
Zeit:
17:00 - 19:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

inatura Erlebnis Naturschau
Jahngasse 9
Dornbirn, 6850
Website:
https://www.inatura.at/home/

Veranstalter

Inatura Dornbirn
Stöckler-Consulting
Umweltinstitut
MEHRWERT Projekt-Team