Zutaten:

150 gKürbis
50 gApfel
150 gSahne
150 gMilch
90 gRohrzucker
1 PriseSalz
1 MspKardamon, gemahlen
1 MspIngwer, gemahlen
1 SpritzerLimettensaft
150 gSahne
60 gEidotter, gekocht
50 gBasic Texture

Zubereitung:

  • Kürbis schälen und das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden.
  • Äpfel waschen, entkernen und ebenfalls in grobe Würfel schneiden.
  • Äpfel und Kürbis zusammen mit der Sahne in einen Topf geben und zugedeckt weichdünsten.
  • Milch erhitzen (nicht aufkochen) und Rohrzucker und Salz darin auflösen.
  • Die restlichen Gewürze dazugeben und verrühren.
  • Die Milch nun zur Apfel-Kürbismasse geben und mit Limettensaft, gekochtem Dotter, Basic Texture (Bindemittel aus Zitrusfasern; Alternative: Guarkernmehl od. Gelantine) und der restlichen Sahne vermischen und anschließend im Mixer fein pürieren.

Tipp I:

  • Je nachdem wie leistungsstark der Mixer ist, ist es auch ratsam die Masse durch ein Haarsieb zu passieren, um eine feine geschmeidige Eisgrundmasse zu erhalten.
  • Nun die Masse in Eiswürfelformen abfüllen und mind. 8 Stunden frieren.
  • Die Kürbiseiswürfel in den Mixer geben und zu einer homogenen Masse mixen.
  • Eventuell kann auch noch etwas Milch oder Sahne zugefügt werden.
  • Wenn die Konsistenz passt, portionieren und anrichten.

Tipp II:

  • Sollte die Eismasse zu weich sein, kurze Zeit in den Tiefkühler stellen und erst dann portionieren.
Würziges Kürbiseis
Markiert in: